Pelé  – Was zeichnet den Erfolg des Nationalsspielers aus?

Einer der legendärsten und besten Fußballspieler aller Zeiten hatte auch eine große Hürde, bevor er seine Träume und den legendären Erfolg erzielen konnte. Pelé, den alle liebevoll „Dico“ nannten, ( Edison Arantes do Nascimento) wurde im Süden des brasilianischen Bundesstaats Minas Gerais, in Tres Coracoes geboren.

Er lebte seit Beginn seines Lebens in sehr armen Verhältnissen, da sein Vater zwar ein talentierter Fußballer war, aber nie genügend Geld hatte um seine Familie ernähren zu können. Er zog darum mit seiner Familie in eine kleinere Stadt namens Bauru mit der Hoffnung, sich dort mehr Geld verdienen zu können, dieser Versuch war leider erfolglos.

 

Der Erfolg blieb zunächst aus

Um seine Familie finanziell unterstützen zu können, verdiente sich Edson als Schuhputzer am Bahnhof und den wohlhabenden Gegenden ein wenig Geld dazu. In seiner Freizeit spielte Edson ausschließlich Fußball und die Frage “ wie werde ich erfolgreich? “ war bei ihm nicht nötig.

Schon in jungen Jahren war ihm klar, dass er wie sein Vater werden wollte, ein Profisportler. Zunächst spielte er lediglich mit zusammengebundenen Socken oder Grapefruits, da es die finanzielle Lage nicht weiter ermöglichte. Der Trainer seines ersten Vereines erkannte das enorme Potential des Jugendlichen, sodass er im Frühjahr 1956 ein Probetraining beim FC Santos, einem sehr ruhmreichen Club, für seinen Schützling organisierte. Der Verein bot dem 15-Jährigen einen Amateurvertrag an, der ihm ein sicheres Grundeinkommen sowie eine Unterkunft anbot. Pelé nahm das Angebot an und verließ ohne die Schule abzuschließen die von Armut geprägte Gegend seiner Heimatstadt.

Mit 16 Jahren wurde er als Jugendlicher in seiner ersten Saison Torschützenkönig der brasilianischen Meisterschaft und im Juli 1957 wurde Pelé für den Kader der Nationalmannschaft nominiert. Bereits beim ersten Turnier für den jungen Spieler belegte er mit der Mannschaft bei der Weltmeisterschaft 1958 den ersten Platz. Schon damals wurde er von der gesamten brasilianischen Bevölkerung wie ein Weltstar gefeiert. In seiner Karriere folgten noch zahlreiche Turniere sowie erfolgreiche Saisons bei seinem Fußballclub.

 

Der Höhepunkt seines Erfolgs

Im November 1969 schoss Pelé sein 1000. Tor, welches von vielen Menschen gefeiert wurde. Als Pelé das Tor per Elfmeter schoss, bebte das Stadion durch die jubelnden Menschen, sodass das Spiel für 20 Minuten unterbrochen werden musste.

1999 ernannte die FIFA den dreimaligen Weltmeister zum Weltfußballer des 20. Jahrhunderts und zum Sportler des Jahrhunderts. Er wurde Botschafter der UNESCO und 2013 erhielt er einen Preis für sein Lebenswerk. An seiner Karriere sieht man, dass ein kleiner Junge mit großen Träumen alles erreichen kann, seine Motivation und Liebe zum Fußball motivierte ihn dazu, Profi zu werden und ihn somit aus der Armut zu befreien. Den Erfolg seiner Karriere verdankt er sich selbst und seinem Fleiß. Pelé motiviert selbst heute noch viele Menschen, niemals aufzugeben, um erfolgreich zu werden.

 

10 Tipps, wie Du erfolgreich wirst!

Unsere Erfolgsprinzipien helfen Dir dabei, dein Leben erfolgreich zu gestalten. Finde deine Leidenschaft, setze Dir Ziele, stärke dein Selbstvertrauen und deine Willenskraft, nutze dein Unterbewusstsein, visualisieren deine Ziele und orientiere dich an erfolgreichen Menschen…weiterlesen